Auf dieser Internetseite werden Ferien- und Freizeitangebote für Frankfurter Kinder und Jugendliche präsentiert und beworben. Anbieter sind sowohl die Jugendverbände des Frankfurter Jugendrings, als auch das Ferienkarussell des Frankfurter Jugendamts, städtische Anbieter, Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie gemeinnützige Anbieter in Frankfurt.

Die Angebote werden eigenverantwortlich von den jeweiligen Anbietern eingestellt und betreut. Auch die Anmeldung sowie weitere Informationen sind nur über jene zu beziehen. Nachfolgend werden alle Anbieter alphabetisch in drei Gruppen kurz vorgestellt:

Anbieter


Andere Anbieter für Ferien- und Freizeitaktiviäten können ihre Angebote ebenfalls auf dieser Seite einstellen. Es können allerdings nur Anbieter berücksichtigt werden, die nicht kommerziell arbeiten, ihren Sitz in Frankfurt am Main haben und vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt sind. Wenn Ihr Interesse habt, dann schickt bitte eine Mail oder einen Brief mit einer kurzen Darstellung Eurer Ferienaktiviäten an:

Frankfurter Jugendring
Hansaallee 150
60320 Frankfurt/M.
pf8pe8pr8pi8pe8pn8pØ8pf8pr8pa8pn8pk8pf8pu8pr8pt8pe8pr8pj8pu8pg8pe8pn8pd8pr8pi8pn8pg8p.8pd8pe8
 

Deutsche Jugend aus Russland (DJR) e.V.

Aufgaben und Ziele:
Die wichtigste Aufgabe der DJR besteht in der Unterstützung der jugendlichen Migranten (in erster Linie der jugendlichen Russlanddeutschen) bei der Lösung ihrer Integrationsprobleme. Zu den Zielen und Aufgaben gehören u. a.:

Überwindung der Identitätskrise und Stärkung des Selbstwertgefühls der Migrantenugendlichen; Vorbereitung und Schulung von ehrenamtlichen Multiplikatoren der Jugendintegrationsarbeit; Öffentlichkeitsarbeit mit Aufzeigen von positiven Beispielen der Integration und Förderung positiver Integrationsentwicklungen; Wunsch nach Selbstbeteiligung bei der Integrationsarbeit von zugewanderten Jugendlichen; Verwirklichung der eigener Vorstellungen in der Sozialpolitik; Wahrnehmung der demokratischen Interessenvertretung der Jugendlichen; Treffen von Gleichgesinnten mit ähnlichen oder gar gleichen Herkunfts- und Migrationserfahrungen; Das eigene Einbringen und Aktiv werden als mündige Bürger der Aufnahmegesellschaft; Vertretung der Jugendlichen auf politischer Ebene – Jugendpolitische Arbeit

Maßnahmen:
Beratung und Hilfe bei persönlichen, schulischen und beruflichen Fragen und Problemen;

Gruppen - und Freizeitangebote; Präventive Arbeit; Informations- und Integrationsseminare, Jugendleiterschulungen; Sport- und Kulturangebote; Jugendpolitische Angebote

Kontakt

Ansprechpartner:
Eugen Gross
Straße:
Porthstraße 10
Postleitzahl:
60435
Ort:
Frankfurt
Telefon:
069-95408086
Fax:
069-95408086

Anbieter Login

Weiterempfehlen