Auf dieser Internetseite werden Ferien- und Freizeitangebote für Frankfurter Kinder und Jugendliche präsentiert und beworben. Anbieter sind sowohl die Jugendverbände des Frankfurter Jugendrings, als auch das Ferienkarussell des Frankfurter Jugendamts, städtische Anbieter, Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie gemeinnützige Anbieter in Frankfurt.

Die Angebote werden eigenverantwortlich von den jeweiligen Anbietern eingestellt und betreut. Auch die Anmeldung sowie weitere Informationen sind nur über jene zu beziehen. Nachfolgend werden alle Anbieter alphabetisch in drei Gruppen kurz vorgestellt:

Anbieter


Andere Anbieter für Ferien- und Freizeitaktiviäten können ihre Angebote ebenfalls auf dieser Seite einstellen. Es können allerdings nur Anbieter berücksichtigt werden, die nicht kommerziell arbeiten, ihren Sitz in Frankfurt am Main haben und vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt sind. Wenn Ihr Interesse habt, dann schickt bitte eine Mail oder einen Brief mit einer kurzen Darstellung Eurer Ferienaktiviäten an:

Frankfurter Jugendring
Hansaallee 150
60320 Frankfurt/M.
qfwqewqrwqiwqewqnwqØwqfwqrwqawqnwqkwqfwquwqrwqtwqewqrwqjwquwqgwqewqnwqdwqrwqiwqnwqgwq.wqdwqew
 

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) -Jugend

Aufgaben und Ziele:
Die DGB- Jugend Frankfurt ist sowohl Teil des DGB-Kreises Frankfurt als auch eigenständiger Jugendverband und versteht sich als politischer Interessenverband junger Menschen.

Aktivitäten:
Breites Bildungsurlaubsangebot zu gesellschaftspolitischen Themen; Fortbildungen und Workshops; Freizeiten; DGB-Jugendclub mit wechselndem Kulturprogramm. Beratung von jungen Arbeitnehmerinnen, Schülerinnen, Studis und Arbeitslosen über ihre Rechte. Unterstützung und Beratung betrieblicher und schulischer Interessenvertretungen bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben in Form eines Seminarangebots für Jugend- und Auszubildendenvertreterinnen und Schülervertretungen. Unterstützung und Beratung von Projekten, die sich als Teil der Gewerkschaftsbewegung sehen oder mit Gewerkschaften zusammen arbeiten wollen, durch zur Verfügung stellen von Räumlichkeiten, Finanzmitteln und konzeptioneller Beratung. Unterstützung von Aktionen mit Materialien, wie z.B. Megaphon, Fotolabor, Computer und sonstigen Medien zur Erstellung von Flugblättern, Zeitungen Broschüren, Videoclips oder Fotoausstellungen. Beteiligung an politischen Auseinandersetzungen und Einmischen überall dort, wo wir die Werte, für die wir einstehen, verletzt sehen.

Kontakt

Ansprechpartner:
Stefan Claus
Straße:
Wilhem-Leuschner- Str. 69 - 77
Postleitzahl:
60329
Ort:
Frankfurt
Telefon:
069-273005-59
Fax:
069-273005-55

Anbieter Login

Weiterempfehlen